England

England - Kunst

Die englische Kunst ist geprägt von der Architektur, Malerei, Kunsthandwerk und der Plastik. Seit der normannischen Eroberung, gehört England stilistisch gesehen zur romanischen Kunst der Normandie.
Die gotischen und romanischen Kathedralen, die von Beginn des 12. Jahrhunderts bis ins 16. Jahrhundert entstanden, gelten als herausragende Kunstwerke der Architektur.

Die ersten bekannten Gemälde stammten noch von ausländischen Malern, ehe sich im 18. Jahrhundert ein eigener britischer Stil entwickelte.

Bis heute ist die Landschaftsmalerei eine typische englische Stilrichtung.

Die meisten Kunsteinrichtungen, wie Galerien, Theater und Orchester, finden sich erwartend in London. Hier entstand über die Jahrhunderte ein lebendiges kulturelles Erbe, das sich heute in künstlerischen Bereichen wiederfindet.

Weitere interessante Links:

Für Informationen über Veranstaltungen können Sie sich hier informieren.